Gerhild Decker

W a r u m ?

Warum, so werd ich oft gefragt,
schreibst du so gerne Tag für Tag.
Hab selbst die Frage mir gestellt
und merkte, es liegt an der Welt.

Um uns herum herrscht große Hetze,
Leistungsdruck, dummes Geschwätze.
Menschen werden manipuliert -
ohne, dass sie es kapiert.

Niemand sieht Gottes Geschenke -
betäubt werden Sinne in der Schenke.
Drogen und Alkohol gibt es zu hauf,
dazu Wirtschaftskrise und Amoklauf.

Brutalität, Waffenarsenal,
steten Kampf ums Kapital.
Mord ist an der Tagesordnung,
so wie Gewalt und Nötigung.

Blut und Porno sind der Renner,
sonst gilt man wahrlich als Penner.
Mit perversem Sex statt wahrer Liebe,
züchtet man jetzt neue Triebe.

Totschießspiele am Computer
sehen Kinder  - nicht die Mutter.
Trainingslager Kinderzimmer!
Sagt mir bloß "was ist noch schlimmer?"

Das ist´s, was mich stets bewegt
und zum Schreiben dann anregt.
Ich denke auch an schöne Zeiten,
solche, die Frohsinn mir bereiten.

Gern möcht ich mit meinen Sachen
Menschen nachdenklicher machen,
will aber auch ihr Herz erfreuen,
schwere Gedanken so zerstreuen.

Möcht raue Buntheit weicher machen
und ach so gern, mit allen lachen.
Will zeigen den Reichtum unserer Sinne,
den wir spüren, halten wir mal inne.

Möcht, dass Menschen es erkennen
und dann auch beim Namen nennen:
Dankbarkeit sollt sein ein Ziel,
denn das Leben schenkt uns viel.

Das ist die Antwort auf die Frage
warum ich schreibe alle Tage!

 (c) Gerhild Decker/ 12.März 2009
-einen Tag nach dem schrecklichen Amoklauf-


Mit diesem Gedicht habe ich meine Lesung am Samstag
begonnen. Ich spürte wieder einmal ganz deutlich, wie
wertvoll es ist, sich Dinge von der Seele schreiben zu können.
Gerhild Decker, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • g.deckerrheinerft24.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Gerhild Decker als Lieblingsautorin markieren

Buch von Gerhild Decker:

cover

Streifzug durch den Lebensgarten von Gerhild Decker



Stimmungsvolle Gedichte und Geschichten mit viel Geist, immer gepaart mit einem Herz-und Augenzwinkern!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Z w e i s a m k e i t von Gerhild Decker (Liebesgedichte)
Im Schleier des Blauen Mondes von Gabriele A. (Aktuelles)
Blümelein blau von Heino Suess (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen