Margit Farwig

N e i d

 

 

Ach, die kleinen Neidgesellen

wieder aus der Grube schnellen

kommen sie nicht so voran

gibt’s was mit der Klatsche dann

 

ein kaltes Herz kann nicht genießen

was will bei and’ren fröhlich sprießen

die Klappe fällt, die Klappe steht

je nachdem und wie der Wind grad weht

 

Plätze frei, da fühlen sie sich wohl

er liegt an einem kalten Pol

das ist auch noch viel zu schade

überall sind sie ne Plage

 

die Eisbären setzen sich zu Tisch

gibt es wirklich frischen Fisch

einer der gewiss nicht stinkt

und um eilige Entsorgung ringt

 

drum steht er auf verdrießlich

das ist ihm ungenießlich

an allen Schalt- und Hebelstellen

sitzen sie, die kleinen Neidgesellen

 

das leuchtende Gut der Sympathie

erreichen diese Menschen nie

ein liebes Herz fühlt mit bei allen

so ziehe ein in Wohlgefallen

 

© Margit Farwig    16.3.09 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Margit Farwig als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Wichtel und das Schwein der Waisen von Holger Gerken



In diesem ironischen Fantasy-Roman begeben sich der Wichtel Puck und der Rabe Muhugin auf die Suche nach der Goldenen Waldsau, die Trolle von ihrer Waldlichtung gestohlen haben. Dabei durchqueren sie Schauplätze und treffen auf Figuren, denen wir so ähnlich schon in verschiedensten Abenteuerromanen und –filmen begegnet sind. Aber irgendetwas ist immer ein bisschen anders als bei den bekannten Originalen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Reiher von Margit Farwig (Klartext)
Das Altenteil von Karl-Heinz Fricke (Nachdenkliches)
Wasser von Horst Rehmann (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen