Norbert Wittke

Chaos im Paradies


Wenn das Paradies zur Hoelle wird;
ist es wie der endgueltige Garaus.
Die Herde ist ohne jeden helfend Hirt,
das Chaos tobt sich total aus.

Das Raubtier huetet sich vor Feuer,
die Bestie Mensch sie tut es nicht.
Sie ist das schlimmste Ungeheuer,
stellt Untaten in ein verklaertes Licht.

Wenn wir unser Paradies zerstoeren,
bricht alles Leben endgueltig ein.
Niemand wird unsere Rufe hoeren,
das schuetzende Dach stuerzt ein.

21.03.2009          Norbert Wittke

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Land des Lebens von Silke Burchartz



Worte nicht laut und doch verstanden
Nicht gehört, sondern gelesen
und dann auch behalten für die Ewigkeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Reisen - Eindrücke aus der Welt" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gefühl von Norbert Wittke (Gefühle)
Langeoog von Silvia Milbradt (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Dämmerung von Margit Farwig (Besinnliches)