Anna Burstedde-Raptis

Griechische Ostern

 

 

Griechische Ostern

Christos Anesti“

 

Engelszungen wiegen dich

in überirdischen Sphären.

Magisch erstrahlt das Kerzenlicht

Weihrauch umring dein Wesen.

Ein Blumenmeer umgibt das Grab,

Menschenmengen drängen

bis die Nacht über uns wacht

werden Kerzen brennen.

Die Auferstehung wird gefeiert.

Aus Tradition ein rotes Ei,

zusammengestoßen ruft das Stärkste

dem Sieger dies Jahr sein Glück herbei.

Jeder umarmt und küsst seinen Nächsten.

„Christos Anesti“ hallt durch die Nacht.

Freudig wird das heilig Licht nach Haus

getragen, vor der Ikone findet es seinen Platz.

 

 

© by Anna Burstedde-Rapti

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anna Burstedde-Raptis).
Der Beitrag wurde von Anna Burstedde-Raptis auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Ambivalente Galaxie von Stefan Läer



Ein außerirdisches Volk, das das Böse nicht erkennt. Nur der 14-jährige Kisjat. Der einzige Weg, es noch zu retten, führt ihn zur sagenumwobenen Ambivalenten Galaxie ins Niemandsland …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anna Burstedde-Raptis

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der unausgesprochene Traum von Anna Burstedde-Raptis (Nachdenkliches)
Hilfe, Ostern!!! von Ina Klutzkewitz (Ostern)
Wer ohne Schuld ist... von Anschi Wiegand (Klartext)