Heino Suess

Dem nicht Verblichenen

 




Und plötzlich warst du wied´rum da,
ich weiß nicht, wie es dazu kam,
und fühl´ nur noch, dass ich es war,
der zärtlich in den Arm dich nahm.

Es war ein Traum vom Wiedersehn,
betrauere noch deinen Tod;
und trotzdem ist es da gescheh´n ,
dass was dem Tod paroli bot!

Und was dies ist, das wurd´ mir klar,
Geliebtes lebt solang wie du.
Soll überdauern Jahr um Jahr,
und grüßt im Schlaf dich ab und zu....

Und plötzlich bist du wied´rum da,
ich weiß nicht, wie es dazu kam,
und fühl´ nur noch, dass ich es war,
der zärtlich in den Arm dich nahm
.


© Heino Suess 03/09

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hsues_47web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyrische Kurzreisen von Monika Wilhelm



Ein Buch des gefühlten "Seins" der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - dargestellt in Haikus, Tankas und Kurzgedichten.
Eine lyrische Reise, mit Worten gemalter Bilder - eine Reise, die man nicht so schnell vergessen wird ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hartmut Pollack* von Heino Suess (Abschied)
Der Drang in Dir von Helmut Wendelken (Einsicht)
Silvester von Bea Busch (Gesellschaftskritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen