Karl-Heinz Fricke

Volkszählung

Überall in uns'rer Welt
werden Mensch und Tier gezählt
wenn fünf Jahr' vergangen sind,
wird gezählt das Menschenkind.

Ein Zensor kam ins eb'ne Land,
das als Ostfriesland ist bekannt.
Man sah diesen Beamten gehn
ins Haus vom Bauern Butenschön.

Laut pochte er an die Tür,
da trat die Hausherrin herfür.
Für sein Erscheinen den Grund
tat ihr dieser Fremde kund:

"Mein Name ist Herbert Dählen,
ich bin gekommen um zu zählen.
Gezählt wird in der ganzen Welt,
was sich bewegt, und nicht Ihr Geld
.

So zähle ich nicht allein nur Sie,
sondern auch Ihr gesamtes Vieh:
Schweine, Ziegen und Rinder,
haben Sie vielleicht auch Kinder ?"

Sofort fing die Frau zu reden an:
"Alle sind sie von meinem Mann,
die Zwillinge Käthe und Hans,
gefolgt von Ursula und Franz.
Die nächsten Knut und Monika,
und weiter Lars und Gisela !"

"So haben Sie der Kinder acht,
und kein Einzelkind vollbracht ?"
"Obwohl groß war das Verlangen,
stets sind leer wir ausgegangen !"

  Karl-Heinz Fricke  31.3.2009

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Er steht nicht mehr von Karl-Heinz Fricke (Enttäuschung)
Welchen Wein können Sie mir empfehlen? von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Kussvariationen von Angie Pfeiffer (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen