Gisela Segieth

Palmsonntag 2009

Fröhliche Ostern

© Gisela Segieth

Ich bin so frei, ich bin so frei

und such ein buntes Osterei

das mir ein Osterhas` gebracht

damit in mir die Seele lacht.


Schon lauf ich hin und laufe her

seh weiße Eier immer mehr

ein buntes jedoch ist nicht da

zumindest ich es noch nicht sah.


Wo hat er es denn nur versteckt

dass ich es hab noch nicht entdeckt?

Ich schaue überall mich um

ist keins da, nehm ich es ihm krumm.


Ich suche in dem grünen Gras

ob`s wohl ein andrer Hase fraß?

Doch Eierschalen seh ich nicht

drum mache ich ein dumm' Gesicht.


Dann seh ich unter alle Hecken

denn ich will doch das Ei entdecken

und trotzdem ist es nirgendwo

das macht mich aber gar nicht froh.


Was hat der Has' dabei gedacht

dass er mich hier zum Affen macht?

Er war doch sonst sehr pünktlich da

ob ich wohl nicht genug nachsah?


Gleich schaue ich noch einmal nach

und denke mir bei dieser Sach'

wenn ich das Ei nun gar nicht find

dann hat es wohl genomm`n ein Kind.


Doch hoppla, jetzt seh ich es spitzen

dort hinten aus des Baumes Ritzen

es ist so wunderschön und bunt

und tut mir Auferstehung kund.


Denn unser Herr, ja, das ist wahr

stand auf vom Tod vor vielen Jahr`

um jedem Mensch das Heil zu bringen

horcht nur, wie unsre Seelen klingen.


Sie sing`n davon was kommen wird

auch wenn hier mancher sich verirrt

und künden von dem Himmelreich

wo alle Menschen werden gleich.


Darum lasst freuen uns darauf

und nehmt des Lebens Lauf in Kauf

er bringt uns durch die Erdenzeit

bevor der Himmel steht bereit.


Ich selbst, ich mach es ebenso

bin täglich stets aufs Neue froh

dass ich auf dieser Erde bin

denn nach dem Heiland steht mein Sinn.

 

Mit diesen Zeilen wünsche ich Euch allen einen sonnigen Palmsonntag

Eure Gisela 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gisela Segieth).
Der Beitrag wurde von Gisela Segieth auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.04.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mann oh Männer, und das mit 50! von Yvonne Habenicht



Sonja Stolzenstein, taffe Fünfzigerin, ist auf der Suche nach neuem Glück und will es nochmal mit der Männerwelt versuchen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gisela Segieth

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie gut ... von Gisela Segieth (Lebensfreude)
Hilfe, Ostern!!! von Ina Klutzkewitz (Ostern)
In froher Runde von Heino Suess (Besinnliches)