Paul Rudolf Uhl

Ritter Knacksl 4

         Kacksl wurde vefhaftet!

     Ritter Knacksl – ja, mei Liaba –

     Mensch wos foitt eahm denn do ei? –

     Ham`s  vahaft´ ois Waffnschiaba!

     Koana glaubt`s - des konn ned sei´…

 

     Grund is – sogt da Pressesprecha –

     Wasserstoffsuperoxyd

     Hat da Knacksl – der Vabrecha –

     Ei´kauft iatzt bei ALDI Süd!

 

     Polizeichef – ganz a schnella –

     Staatsanwalt hat`s  aa durchschaut:

     Dass er in da  Burg im Kella

     Wasserstoffbombm  hat `baut!

 

     Knacksl`s  Burgfrau muaß vui woana:

     So a Schmarrn – uns konn ma trau´n!

     D´Hoar bleicha woitt i… – Glaubt oana,

     dass Atombombm  mia baun?

 

     I woitt ois Blondine flittern,

     dass des endli moi wos wird,

     dass a junga, fescha Ritter

     mi moi üba d`Straßn fiahrt…

 

                                                                    P.U. 05.04.09

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.04.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • paul-uhlweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Specht (Baamhackl) von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Der Erlkönig II - gottlob vorbei! von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Oft nicht mehr wahrgenommen von Hans Witteborg (Lebensermunterung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen