Monika Hoesch

AQUAMARIN - im Blicke drin



A q u a m a r i n   im Blicke drin


Dein Blick verzückt

macht mich verrückt

A q u a m a r i n

im  Blicke  drin

Türkis,  Azur

ich will dich nur

ich denk’ an Meer

an  so  vieL  mehr

dein  tiefes  Blau

becirct  die  Frau

geh’ weg -  komm her

will  dich  so  sehr

tu’s jetzt – lass’ sein

war Quatsch, sei Mein

verführ’ mich gleich

bin  butterweich

spiel’n Katz’ und Maus

was  wird  daraus

ich küss’ dich wund

dein  süßer  Mund

schmeckt himmlich zart

bist  mir  apart

mein  Körper  fleht

nach deinem strebt

so streichelnd schön

ich  dich  verwöhn

kein  Halten  mehr

reger  Verkehr

Es  war  dein  Blick

mit  viel  Geschick

du mich durchschaust

mir manchmal graust

ich  dir  verfall

ein  jedes  Mal

A q u a m a r i n

im  Blicke  drin

dein  irres  Blau

macht mich zur Frau

ohne  Verstand

von  dir  gebannt

nicht anders kann

bei  diesem  Mann

einfach  fatal

und  doch  genial

mir  ist’s  egal

ein  jedes  Mal

dir  hörig  bin

sei’s dir verzieh’n

geheimnisvoll

das Blau so toll

im  Auge  drin

A q u a m a r i n

 

sieh’  hin  zu  mir

ich zieh’s vor dir

 

das  weisse  tuch

letzter  Versuch

 

ich scheit’re gern

bin  willenlos

dein blick genügt

mein wunsch zu gross


© Monika  Hoesch

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Hoesch).
Der Beitrag wurde von Monika Hoesch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.04.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Monika Hoesch:

cover

Hoe(s)chstpersönlich …mit sanftem Strich von Monika Hoesch



Gedichte,
Gedanken und Kurzgeschichten
getragen von Liebe, Leidenschaft
und Entbehrung,
gefühlvoll
wie das Leben selbst

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Leidenschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Hoesch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Duft deiner Haut von Monika Hoesch (Leidenschaft)
Lug und Trug von Rainer Tiemann (Leidenschaft)
Karneval der Nacht von Gabriele Ebbighausen (Lebensfreude)