Tanja Neuschwander

Identität des Osterhasen


Wo kommt eigentlich der Osterhase her ?
Das zu erraten ist doch sehr schwer !

Was alles in seinem Namen steckt,
das habe ich jetzt mal aufgedeckt.
 
Der Hase, ein geliebtes, kleines Hoppeltier,
präsentiert sich als weiches Fellknäuel, hier.

Feld- oder Stallhase, das ist die Frage
Feld ist frei, Stall ist Klage.

Die Hase, auch ein Nebenfluss von Ems und Weser,
verblüfft und erstaunt an dieser Stelle den Leser.

Der Hase gehört auch zu den klassischen 48 Sternbildern der Antike,
macht das alles Sinn, ist vielleicht auch noch verwandt mit Nike ?

Das Sternbild ist zu sehen in Himmelsäquator Nähe.
Dann bist du womöglich auch noch eine Koryphäe ? 

Experten wir ja nie genug haben, auf diesem Planeten,
ist dies der wahre Grund warum wir dich Ostern anbeten ?

Den Rest des Jahres, du gleichgültig nämlich uns bist,
denn nur an Ostern wird die Hasenflagge gehiesst.
 
Dein Name aber aus zwei Teilen besteht,
noch mehr Verwirrung, er somit begeht.

Ostern lateinisch ist Pascha übersetzt.
Pascha, ein Statthalter, niemals gehetzt.

Pascha, auch der Name des grössten Bordells in Europa,
begehen die Hasen also auch einen Fauxpas?

Pascha, der höchsten Beamten Titel im Osmanischen Reich,
also auch noch türkischer Hase mit Macht zugleich?

Pascha, eine bekannte süsse, russische Quarkspeise,
HASE, welche Identität vertrittst du denn auf diese Weise?
 
Ein lateinischer Hase, mit türkischen Wurzeln, der die Macht besitzt
eine russische Quarkspeise im Bordell zu servieren !

Ein fauler Hase, nach den Sternen greifend, durch deutsches Gewässer schwimmend,
uns an Ostern die Eier bringend ? ! ?

Ich bin nun verwirrt, kann das Rätsel weder lösen noch erraten.

Auf jeden Fall lieber Hase, bist du mir willkommen, ich werde dich erwarten !
 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Tanja Neuschwander).
Der Beitrag wurde von Tanja Neuschwander auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.04.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

Samhain von Mika Barton



Samhain – die Nacht der keltischen Jahreswende und mit ihr halten sie alle Einzug: die Feen, die Engel, die Fabelwesen, die Tiere wie die Menschen, um im Kreislauf des Lebens eine weitere Drehung hinzunehmen, der Toten zu gedenken und mit Vergangenem abzuschließen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Tanja Neuschwander

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich pflücke den Tag von Tanja Neuschwander (Lebensfreude)
Ostermorgen von Christina Wolf (Ostern)
Traum von Norbert Wittke (Welt der Zukunft)