Norbert Wittke

D-Mark auf den Weg in den Himmel


Die D-Mark ist schon lange verblichen,
da sie dem teuren Euro gewichen.
Die ganzen Münze und die Scheine
trafen sich an der Himmelspforte.
Es gab Freude aber auch Geweine;
alles drängte sie zu dem Himmelsorte.

Ohne den Gebrauch großer Worte
kamen die Münzen in den Himmel rein.
auch für die kleinen Scheine ging es fein.
Als der 50 DM Schein vor dem Tor rumorte,
sagte der Herrgott zu ihm einfach nein:
".Du kommst nicht durch die Himmelspforte!
In der Kirche sah euch große Scheine nie.
Zwischen uns stimmt er nicht die Chemie."

So mussten die Scheine draußen bleiben,
Müssen auf Erden weiter ihr Unwesen treiben.
Werden verbrannt in einem großen Ofen,
Können nicht im Himmel selig schwofen.

07.04.2009         Norbert Wittke

 

 



 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.04.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • norbertwittkelyrikhotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Norbert Wittke

  Norbert Wittke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Tod des Krämers von Hans K. Reiter



Wildau, eine kleine bayerische Gemeinde am Chiemsee, ist erschüttert. Der Krämer Michael Probst wird erhängt aufgefunden. Eine unglaubliche Verkettung von Macht, politischen Intrigen, Skrupellosigkeit, Korruption, Sex und Erpressung kommt an den Tag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lache die Wolken weg von Norbert Wittke (Lebensfreude)
Kupferdraht von Paul Rudolf Uhl (Der gereimte Witz)
Im Gedenken an Karl-Heinz Fricke von Adalbert Nagele (Abschied)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen