Evelyn Goßmann

Tanz zweier Seelen

 

 

Du öffnest den Geigenkasten,

entfernst behutsam das schützende Tuch

von dem wundervollen Instrument

 streichelst es mit Blicken,

hebst es behutsam heraus, deine Finger gleiten sanft über

den glänzenden Korpus

fast andächtig berühren deine Finger die Saiten,

sodass sie leise zu schwingen beginnen.

Sie antworten dir so scheint es mir

sind bereit mit dir zu zaubern

zu verzaubern.

In deinen Augen ruht ein besonderer Glanz

still und gesammelt

erfüllt von der Vorfreude auf das gemeinsame Spiel

das nun beginnen soll.

Du fährst sacht über den Steg

berührst fast liebevoll die Schnecke

als wolltest du sie begrüßen

bereit machen und einstimmen auf euren Tanz

dich bedanken für die wunderbaren Töne

 die sich dem Instrument entlocken lassen,

dir willig folgen egal welche Stimmungen du ihm abverlangst.

Nachdem du den Bogen gespannt

ihm den Honig des Kolophoniums gespendet hast

 hebst du sie unter das Kinn,

setzt den Bogen an

 und der Zauber beginnt.

Tanz zweier Seelen

die sich gegenseitig streicheln.

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Evelyn Goßmann).
Der Beitrag wurde von Evelyn Goßmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.04.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Evelyn Goßmann

  Evelyn Goßmann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Frei heraus - Meine Gedanken, Erlebnisse und Beobachtungen von Cornelia Hödtke



Die von der Autorin einfühlsam vorgetragenen Gedichte, die in Reimform verfasst sind, kommen von Herzen und gehen auch zu Herzen. Lassen Sie sich von ihnen berühren !

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Evelyn Goßmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rieche fast Weihnachten von Evelyn Goßmann (Weihnachten)
Kleine Blicke von Frank Guelden (Autobiografisches)
Der Stein in Gottes Garten von Karl-Heinz Fricke (Kritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen