Rita Rettweiler

Sonne auf der Haut


Sonne auf der Haut
Wärme so unendlich vertraut
Und so sehr vermisst
Sonne Balsam für die Seele ist

Sonne auf der Haut
Und sofort super gut drauf
Frühlingsgefühle erwachen
Glücksgefühl erfasst das Herz

Sonne auf der Haut
Die Welt sieht gleich ganz anders aus
Erstahlt sie doch in tausend Farben
Im wunderbarem Licht, wird alles grau erstickt

Sonne auf der Haut
Leben neu erwacht
Voller Tatendrang in jeden neuen Tag
Hunger nach dem Leben jeden erfasst

Sonne auf der Haut
Und sofort ist Power in uns
Adrenalin pur in den Adern fließt
Voller Kraft aus dem Winterschlaf erwacht

Sonne auf der Haut
Die schönste Jahreszeit beginnt
Radtouren im Freien
Eisdiele, Biergarten und Liegestuhl hallo Smile

Sonne auf der Haut
Winter ade
Menschen taumeln sich im Freien
Lachende Gesichter überall

Sonne auf der Haut
Wieder schwitzen und braten
Man zeigt wieder Haut
Und genießt das auch

Sonne auf der Haut
So sehr vermisst
Doch jetzt bist du da
Und ich freue mich

© Rita Rettweiler

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rita Rettweiler).
Der Beitrag wurde von Rita Rettweiler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.04.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Buch von Rita Rettweiler:

cover

Niemals aufgeben von Rita Rettweiler



Lyrik verbindet Menschen auf der ganzen Welt. Sie gibt Glauben, Hoffnung, Zuversicht und vor allem Kraft. So viel Leid gibt es auf dieser Welt. Wir können die Welt nicht verändern, aber oft hilft es schon, wenn der Mensch spürt, dass er mit seinen Problemen nicht alleine da steht, dass es Menschen gibt die ähnlich fühlen. Ich habe mich hauptsächlich auf Mut machende Gedichte spezialisiert, doch auch Gedichte zum träumen wirst du hier finden. Gedichte über das Leben eines jeden von uns, voller Leidenschaft, Liebe, Erotik, Hoffnung , Familie und der Kampf des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rita Rettweiler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vater von Rita Rettweiler (Nachdenkliches)
ICH HÖR´ SCHON WIE DER FRÜHLING RUFT! von Rainer F. Storm (Frühling)
Gegen den Krieg von Ingrid Drewing (Klartext)