Heinz Säring

Frühling in Berlin

 

Frühling in Berlin

 

Wenn sich Weidenzweige biegen
und sich leicht im Winde wiegen,
lieben sich Marienkäfer
und am Bache sitzt der Schäfer,

Schuh und Strümpfe ausgezogen,
netzt die Füße in den Wogen,
sehnt sich nach der Schäferin, -
dann ist Frühling in Berlin

 

Ein paar helle Sonnenstrahlen,
die im Wasser Schatten malen.
Hoch im Blau zwei Lerchen kreisen
und im Busche schaffen Meisen.

Sind dabei ihr Nest zu baun,
Das ist lustig anzuschaun.
Und am Bach die Veilchen blühn,
dann ist Frühling in Berlin.

Nun hat er sich leicht gereckt
und sich lang hin ausgestreckt.
Fernes Blöken von zwei Schafen,
dann ist er wohl eingeschlafen ~~~

Augenreibend aufgeschaut,
wo jetzt nicht nur Himmel blaut,-
da
steht seine Schäferin, -
jetzt ist Frühling in Berlin!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar helle Sonnenstrahlen,
die im Wasser Schatten malen.
Hoch im Blau zwei Lerchen kreisen
und im Busche schaffen Meisen.

Sind dabei ihr Nest zu baun,
Das ist lustig anzuschaun.
Und am Bach die Veilchen blühn,
dann ist Frühling in Berlin.

Nun hat er sich leicht gereckt
und sich lang hin ausgestreckt.
Fernes Blöken von zwei Schafen,
dann ist er wohl eingeschlafen ~~~

Augenreibend aufgeschaut,
wo jetzt nicht nur Himmel blaut,-
da
steht seine Schäferin, -
jetzt ist Frühling in Berlin!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar helle Sonnenstrahlen,
die im Wasser Schatten malen.
Hoch im Blau zwei Lerchen kreisen
und im Busche schaffen Meisen.

Sind dabei ihr Nest zu baun,
Das ist lustig anzuschaun.
Und am Bach die Veilchen blühn,
dann ist Frühling in Berlin.

Nun hat er sich leicht gereckt
und sich lang hin ausgestreckt.
Fernes Blöken von zwei Schafen,
dann ist er wohl eingeschlafen ~~~

Augenreibend aufgeschaut,
wo jetzt nicht nur Himmel blaut,-
da
steht seine Schäferin, -
jetzt ist Frühling in Berlin!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz Säring).
Der Beitrag wurde von Heinz Säring auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.05.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Heinz Säring als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Schrei der Nachtigall von Anna Elisabeth Hahne



Das Buch handelt von einer einmaligen Liebe, die nicht gelebt werden kann, in der Kinder den ersten Platz einnehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz Säring

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Komm lieber Mai und mache von Heinz Säring (Thema des Monats)
> > > A p r i l - W e t t e r < < < von Ilse Reese (Frühling)
HOLE TIEF ATEM von Renate Tank (Trost & Hoffnung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen