Sonja Müller

Die Versuchung

 

Ich steh auf der Klippe,

bete zu Gott: "Ach bitte,

wohin trägt mich diese Flut?"

"Vertraue mir – und alles wird gut".

Mich schaudert’s,

schreie durch die Nacht,

widerstrebe der Stimme

jener finsteren Macht

die ist des Teufels Wort,

der mir zuflüstert

an diesem düsteren Ort:

"Gott hat dich im Stich gelassen",

Verzweiflung und Erregtheit fassen

den Gedanken ein, zwei Meter weiterzugehen,

alles hinter mir zu lassen - es stehen

 

die Sterne am Firmament,

in weiter Ferne – es brennt

ein Feuer, höre Kinder lachen.

"Vergiss diese Sachen,

komm doch mit mir –

in meinem Reich, da gebe ich dir

von dem, das du begehrst so sehr

1000-fach und mehr,

wird dir bei mir zu Teile werden,

vorbei dein Leiden hier auf Erden."

Der wohlige Klang dieser verlockenden Worte

lässt mich durchschreiten

des Teufels Pforte.

2007 Copyright © Sonja Müller

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Müller).
Der Beitrag wurde von Sonja Müller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.05.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Sonja Müller als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Freitag Nacht von Lars D. Unger



Der Taxifahrer "Hannes" und seine Fahrgäste erzählen Schicksale, die sich bizarr und eigenwillig miteinander verknüpfen.
So beginnt mit der "Fünften Sternschnuppe" die Reise in eine Welt aus Kindheitswünschen und vergangenen Zeiten, das sich in "...heute schon tot!" schlagartig in die Richtung "Wahnsinn" und "Skurriles" bewegt.
Erotische und albtraumhafte Momente werden in den verschiedenen Episoden geschickt verbunden und beschreiben einfühlsam und erschreckend die Main-Metropole Frankfurt.
"Freitag Nacht" das Psychogramm einer Großstadt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trauer & Verzweiflung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sonja Müller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Panikattacke von Sonja Müller (Angst)
*Scherbenhaufen* von Susanne Kobrow (Trauer & Verzweiflung)
Für Simone von Heideli . (Gemeinschaftswerke)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen