Marion van de Loo

Für meine Mutter

Der Tag soll mit Sonnenschein beginnen.

Es mög' ein schöner Tag für Dich sein.

Genieße den Tag und habe viel Freude.

Gedanken der liebe soll es für dich sein.

Deine liebe kann niemals mein Herz brechen.

Liebe,Treue,deine sanfte Güte und Verstand.

Alles das gabst du mir in meinem Leben.

Dafür danke ich Dir von ganzen Herzen.

Denn Du bist das beste was ich besitze.

Eine wunderbare Mutter ,die Du für mich bist

 

**09.05.09** M.v.d.L





  

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marion van de Loo).
Der Beitrag wurde von Marion van de Loo auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.05.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Kopfkissenliteratur von Gabi Mast



Alltagssatire, Glossen, skurrile Geschichten, mal ein Gedicht, Liebe oder Krimi – und nach 3-4 Seiten dürfen Sie getrost einschlafen. Meist mit einem entspannten Lächeln auf den Lippen…Es sei denn, Sie haben noch Lust auf eine zweite Story.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marion van de Loo

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Elfchen von Marion van de Loo (Thema des Monats)
Mutters Stärke von Ingrid Drewing (Muttertag)
Beobachtung an einem Sonntag von Christina Wolf (Beziehungen)