Uwe Walter

Die Mutter

 

Ein Kind fühlt geborgen, im Schoße der Liebe.

Es kommt auf die Welt, und am Anfang sind Schmerzen.

Danach wird umsorgt es, und hofft das es bliebe,

wenn Mutter es stillt unterm schlagenden Herzen.

 

Ganz innig ein Streicheln, der kindlichen Seele.

Es wächst in die Zukunft – behütet, geborgen.

Geübt ist der Blick, damit ihm auch nichts fehle,

vom Kind hält sie fern so, alltägliche Sorgen. 

 

Ganz still auch geweint und versteckt alle Tränen,

denn Mutter die will, dass dir Sonne beschienen.

Ich kann es hier wirklich nur mehrfach erwähnen,

sie soll immer stets den Respekt auch verdienen.

 

Ihr Herz das hilft heilen, bei Krankheit und Leid.

So ehre und lob sie - in höchst feinen Tönen,

die Hand gibt sie immer - zum Helfen bereit.

Es ist niemals anders, bei Töchtern und Söhnen.

 

Die Mütter, die meisten, sind strahlende Rosen.

Geschätzt und im Herzen ein goldener Schimmer.

Ich denk an die Meine und will sie liebkosen,

ich bin ihr so dankbar und liebe sie immer. 

 

 

© U.W. 10. Mai 2009

 

Gewidmet meiner lieben  Mutter Ingrid Walter.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Uwe Walter).
Der Beitrag wurde von Uwe Walter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.05.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Uwe Walter:

cover

Schmetterlinge weinen leise: Gedichte voller Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht von Uwe Walter



Der Autor dieses Gedichtbandes, Uwe Walter, wird Sie mit seinen tiefsinnlichen Werken für einen Augenblick zu den Quellen der Liebe entführen. Tauchen Sie ein, in blühende Herzlandschaften einer romantischen und poesievollen Welt. Entdecken Sie die Vielfalt seiner fantasiereichen und mit Leidenschaft geschriebenen Werke. Diese Auswahl seiner schönsten Gedichte beinhaltet alle Facetten der Liebe. Verse voller Sehnsucht, bei denen Weinen und Lachen eng beieinander liegen. Worte, die vom Autor mit Herzblut und tiefem Einfühlungsvermögen verfasst wurden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (22)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Uwe Walter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unterwegs von Uwe Walter (Besinnliches)
Basis für Glück von Rainer Tiemann (Muttertag)
Alpiner Alptraum von Karl-Heinz Fricke (Zum Schmunzeln)