Edeltrud Wisser

Gefallenes Mädchen im Glück

Gefallenes Mädchen im Glück

 

Der Tag beginnt mit Freudensinn

nach Wien führt mich die Reise hin

mag so gern die Stadt anschauen

mich an Vergangenem erbauen

bei Himmelsblau und Sonnenschein

geht es ins Herz von Wien hinein

doch niemand weiß wie es geschah

urplötzlich lag ich einfach da

inmitten der belebten Strassen

haben die Füsse mich verlassen

Gabi half mir aufzustehen

und betrachtet mein Aussehen

meine Hände wiesen Wunden

welche beim Notfalldienst verbunden

langsam ward der Schreck genommen

hieß den Tag wieder willkommen

kehrte den Schmerzen meinen Rücken

da ich dachte voll Entzücken

an eine Fahrt mit Fiaker

ein kleiner Traum wurd für mich wahr

Gabi schenkt mir dies kutschieren

konnt vor Glück nur jubilieren

so wurd trotz alle dem Verdruß

der Tag in Wien noch ein Genuß

 

 

© Edeltrud Wisser

 

 

Da ich Verletzungen an den Händen davongetragen habe

vermag ich keine Kommentare zu schreiben.

Ich hoffe ihr seht es mir nach.

Mein Dank gilt Gabriela,

dass sie mir bei der Einstellung meines heutigen Gedichtes behilflich war.

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Edeltrud Wisser).
Der Beitrag wurde von Edeltrud Wisser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.05.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Edeltrud Wisser:

cover

Lebenstüren von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein Türen zu erschließen, und in unterschiedliche Lebensräume hineinzuschlüpfen.

Gehen Sie auf Tuchfühlung mit deren Farben- und Facettenreichtum.

Hier berühren sich Traum und Wirklichkeit, verschmelzen zu poetischen Wortgemälden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (16)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Edeltrud Wisser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sommer lacht von Edeltrud Wisser (Jahreszeiten)
Ein Amtmann von Norbert Wittke (Autobiografisches)
Reiseandenken von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)