Gerhild Decker

Lebenssuppe

 

Lebenssuppe

 Von hoher Macht wurd sie angerührt
auf Feuer, das kräftig angeschürt.
Darin manch Würze ist enthalten,
Weiteres musst du selbst gestalten.

Gesundheit, Freiheit und Leichtigkeit
schmecken dir sicher zu jeder Zeit.
Liebe und Freundschaft sind Zutaten,
zu denen kann ich dir nur raten

Ist die Suppe mal zu lasch,
bestimmt findet ein Gewürz sich rasch,
das gut als Beigabe geeignet
und dir ´nen Gaumenschmaus bereitet.

Streu Frohsinn einfach mit hinein,
dann wird´s im Leben leichter sein.
Mit Weisheit schnell noch eingedickt,
schon fühlst du dich total beglückt.

Vom Salz nimm eine Prise nur,
so hält die Stimmung sich in Dur.
Bei zu viel Salz in deiner Suppe
ist dir schon sehr bald alles schnuppe.

(c) Gerhild Decker/ 5/09

V

 VV 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.05.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Gerhild Decker:

cover

Sinnenflut von Gerhild Decker



Eine Flut von Sinneseindrücken wird in den Gedichten von Gerhild Decker heraufbeschworen. Die Themenvielfalt ist so bunt, wie sie nur von einem intensiven Leben vorgegeben werden kann. Die Autorin ist mit der Realität fest verwurzelt, wagt aber immer wieder Ausflüge in die Welt der Träume und Wünsche. Kleinigkeiten, die an ihrem Wegrand auftauchen, schenkt sie genauso Beachtung, wie den grossen Zielen, die jeder Mensch in sich trägt.

Ein Gedichtband, den man immer wieder gerne zur Hand nimmt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ratschlag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

N a c h t s c h l e i e r von Gerhild Decker (Einsamkeit)
SCHERBENHAUFEN von Brigitte Frey (Ratschlag)
Das Lächeln eines Nebeltags von Christa Astl (Alltag)