Heino Suess

Tierversuche, mal anders

 

 

 



Der Waschbär wäscht sich ohne Ende ,
ein Kakadu, der  k...t wie du,
das Krokodil,  "dealt"  Crackbestände ,
die Pfauenaugen schauen zu.

Giraffen gier´n  nach Affen ständig,
und Wölfe rennen sich den Wolf.*
Das Trampeltier **  bewegt sich wendig,,
Holzwürmer spiel´n   im Bohrloch  Golf!

Nicht gerne ringt die Ringelnatter,
sie tanzte lieber fesch Foxtrott.
Das Murmeltier, als ihr Gevatter,
man hört, wie´s  murmelt: „Gottogott“..

So ist das Tier Reich reich an Tieren.
Man nimmt kaum wahr, was hier geschieht.
 Lasst Sprachversuche dazu führen,
dass unser Tierreich neu  erblüht!

© Heino Suess 05/09

*Wenn man sich einen Wolf läuft, hat man meistens irgendwelche wunden Stellen. Dieses Wundsein wird auch als Hautwolf oder nur als Wolf bezeichnet. Daher kommt wahrscheinlich auch das Sprichwort.

**Das Trampeltier, auch als Zweihöckriges oder Baktrisches Kamel bezeichnet (Camelus bactrianus), ist eine Säugetierart aus der Familie der Kamele (Camelidae).

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn so wenig für den Artenschutz geschieht, soll wenigstens Mund Art gedeihen....

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.05.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hsues_47web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Flaschenpost ahoi! - Ein Bodenseekrimi für Kinder von Thurid Neumann



Dieses Buch ist Band 2 zu einer Bodensee-Krimi-Reihe für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Nachdem die zwei Jungs und zwei Mädchen in den Sommerferien ein Jahr zuvor das Geheimnis um ein verschwundenes Testament und den Erben von Schloss Krähenstein aufgedeckt haben, retten sie dieses Jahr ein Mädchen aus den Fängen ihrer Entführer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

War doch nur Spaß von Heino Suess (Besinnliches)
Ein bisschen schwanger von Heinz Säring (Tiere)
Es stand ein Mann... von Helga Sievert (Abschied)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen