Heino Suess

Lob der Nacht

 




Wenn´s  nächtens einmal Engel  regnet
dann ham die etwas falsch gemacht.
Doch ist mir das noch nie begegnet,
weil droben wohl der Petrus wacht..

Der hat das Staubtuch für die Sterne.
Putzt damit blank und hell den Mond,
es blitzt und glitzert, er hats gerne,
und weiß, dass diese Arbeit lohnt!

Swarovski ist ein Dreck dagegen,
hier blinkt u. strahlt die Himmelsmacht!
Wenn wir uns drunter her bewegen,
hörst du, wie auch Herr Petrus lacht...

© Heino Suess

              ------------------------------------------------

Danke Margit, unerschöpflicher Quell der Inspiration.. H.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.06.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Abzittern von Herbert Genzmer



Ghostwriter trifft Wunderheiler; In einem rasanten Roman im Roadmovie-Stil geht es um Sexsucht, Internetchats, Gesundheitskult

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (17)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Engel" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fremd- und andere Sprachen von Heino Suess (Einsicht)
Zarter Weihnachtsengel von Rainer Tiemann (Engel)
Reim einen Reim - Das Rauschkonzert * von Siegfried Fischer (Gebrauchslyrik)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen