Christine Wolny

ERINNERUNGEN

 
Schon als Kind sah ich den See.
Fürchtete damals die Brücke.
War aus Holz, mein Fuß war klein.
Unter mir das Wasser blicke.

Vorsichtig ging ich darüber.
Spürte Angst vor breiten Ritzen,
sah ich doch in großer Tiefe
Unmengen von Wasser blitzen.

Drückte dabei fest die Hand.
Mutter lächelte mir zu.
Sprach beruhigend auf mich ein.
So verging die Angst im Nu.

 

Heute ist die Brück’ geteert.
Vorsicht muss jedoch stets sein.
Denn im Alter gibt es auch
manchen, dicken Stolperstein.

C.W.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Wolny).
Der Beitrag wurde von Christine Wolny auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.06.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Pferd aus dem Moor von Maren Frank



Ferien auf einem Bauernhof am Rande des Moors. Evelina wird in ein fast schon mystisches Geschehen hineingezogen, doch ihre Phantasie und ihr Feeling für Tiere und ganz besonders für Pferde lässt sie nicht im Stich.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christine Wolny

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ERNTE von Christine Wolny (Dankbarkeit)
UNSER "DA CAPO" von Heino Suess (Autobiografisches)
Was ist "asozial"?? von Kerstin Langenbach (Gesellschaftskritisches)