Gerhild Decker

Alles für die Katz

 

Alles für die Katz

Ich liebe Katzen - wirklich alle,
doch eine stellt mir oft ´ne Falle.
Täglich kommt sie aus Nachbar´s Garten,
um ihren Schnellangriff zu starten.

Wie ich, hat sie ein Lieblingsbeet,
sie dieses aber nur begeht,
wenn drängend ein Bedürfnis plagt,
denn dann wird dorthin hinge....!

Danach - sie weiß was sich gehört -
wird alles scharrend weg gekehrt.
Gräbt dabei tief, nach Maufwurf´s Art,
selbst, wenn der Boden ist steinhart.

Ich wußt´, so kanns nicht weitergehn,
das soll die Katze auch einsehn.
Versuchte es mit Knoblauchknollen,
halb angepresst und "auf die Vollen!"

Verstreute alles in dem Beet
und dachte "Katz nun ist´s zu spät",
hier wirst du nie mehr wohl dich fühlen
und mit Verdau-Gedanken spielen.

Am nächsten Tag, ich wollt´s nicht glauben,
entsetzt sah ich´s mit eignen Augen,
erneut war wieder aufgebuddelt
und auch mein Beet - wie sonst - besudelt.

 

Ein Katalog versprach mir mehr,
drin pries man"Katzenschreck" gar sehr.
Ein kleines Gerät, batteriebetrieben,
würde aller Katzen Notdurft besiegen.

Bezahlbar zwar mit ´nem stolzen Preis,
für Katzen doch ein sich´rer Verweis.
Ich kaufte gleich das teure Gerät
und montierte es noch abends spät.

Einen Tag später, am frühen Morgen,
da machte ich mir noch keine Sorgen,
als ich das Kätzchen kommen sah,
glaubte dann kaum was da geschah.

Die sichtlich verhaltensgestörte Katz
nahm unmittelbar am "Katzenschreck" Platz.
Dort schien es ihr so recht zu gefallen
putzt´anschließend sich gar noch die Krallen.

Jetzt fällt mir wahrlich nichts mehr ein,
"kann sie denn nicht einsichtig sein?"
Ich bin fürwahr so richtig sauer,
so kann´s nicht weitergehn auf Dauer!

Vertraute meinen Kummer dannn
sofort der besten Freundin an.
Die riet zu der Verpiss-Dich-Pflanze,
damit ging sicher ich auf´s Ganze.

Der Versuch wird mein letzter sein,
du liebe Katz, seh´s endlich ein
und such dir anderswo dein Klo,
dann machst du mich auch wieder froh! 

 

(c) Gerhild Decker/ Juni 09 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.06.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Gerhild Decker:

cover

Ein Bücherwurm bittet zu Tisch von Gerhild Decker



Erfolg beflügelt! Nach den beliebten Büchern "Sinnenflut" und "Streifzug durch den Lebensgarten" können sich die Leser auf Neues von Gerhild Decker freuen. Die Autorin zeigt sich als einfühlsame und aufmerksame Betrachterin der Natur, dem Lebensalltag und dem Tierreich. Bunt und vielseitig, nachdenklich aber auch erfrischend heiter ist die Sprache der Kurzgeschichten und Gedichte. Es ist ein Buch, das immer wieder zu einer Pause zwischendurch einlädt und Stress und Hektik vergessen lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Melancholie im November von Gerhild Decker (Vergänglichkeit)
Buchmessen-Impression von Rainer Tiemann (Ironisches)
Ein Glas Wein,zwei oder.... von Marija Geißler (Sehnsucht)