Paul Rudolf Uhl

Kriminalistik


Wer kennt noch den Nick Knatterton?

Kaum taucht er auf, da hat er schon

unheimlich logisch kombiniert:

„Da ist bestimmt ein Mord passiert!“

 

Tatsächlich liegt ein toter Mann

im Garten!   Nick,  der zieht sodann

die Lupe raus…  was findet er?

Was kleines Gelbes - bitte sehr!

 

Die Schlägermütze ins Genick

geschoben, sagt er drauf ganz quick:

„Tomatenpfennige – ganz arg!“ -

(ein Hundertstel Tomaten-Mark)

 

Für Nick ist somit auch schon klar,

dass`s  wieder mal der Gärtner war…

Beim Gärtner ist ja meist was faul…

Wer macht das weis Euch? – Klar: der Paul…

 

                                                               P.U.  22.06.09

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.06.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein glühender Verehrer von Paul Rudolf Uhl (Surrealistisches)
Der Hund ist schuld von Christiane Mielck-Retzdorff (Humor - Zum Schmunzeln)
Das Leben von Monika Gestrich-Kurz (Aphorismen)