Heino Suess

Leere Seiten

 




Ich lieb´ fast alle mir  bekannten Bücher,
drin lesen kann ich aber leider nicht,
denn jedes Mal entsteht dann ein Gedicht;
das ist vom Anfang an so gut wie sicher.

„Des Meeres   Arbeiter“  die wollt ich lesen,
ein Spätwerk des Romantikers Hugo.
Doch da erging es mir grad ebenso:
Wenn selbst ich les´ erwacht mein Dichterwesen!

Am besten geb ich´s  Bücherlesen auf,
erhielt zum Ehrentag drum weiße Blätter.
Gebunden, fein, und auch mit leiner´n  Rücken.

Hier kann ich die Poeme bannen drauf,
von Hass  und Lieb´ -von dir -  und auch vom Wetter.
Ein Buch von mir... Ich schreib´s  bald,  mit Entzücken!


©  Heino Suess  06/09

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.06.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Kobold zu Weihnachten von Franz Spengler



Vier weihnachtliche Kurzgeschichten, teils heiter, teils nachdenklich, können auch übers Jahr gelesen werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Reimzwang ? von Heino Suess (Klartext)
Entrée von Margit Farwig (Autobiografisches)
Kindersegen von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)