Hans-Jürgen Braun

In Gottes Namen

 

 

In Gottes oder

Allah's Namen

wurden Kriege geführt,

wurden  Völker bekehrt.

wurde und wird

ein Gott

verehrt,

doch vielen wurde

der Glaube

aufgezwungen,

da - , wo das Prinzip

der Freiwilligkeit

nicht gelungen -.

 

In Gottes Namen,

wurde Terror verübt,

wurden Morde begangen,

sich an Frauen vergangen.

Kann man so

sein Seelenheil erlangen?

 

Gewalt, Kreuzzüge und 

der falsch ausgelegte Dschihad,

machen  Geist und Seele platt,

machen die Menschen

dumm und  träge,

doch, man tut so,

als ob es am Schöpfer läge,

man seinen Willen vertritt

aber  so  viel Irrsinn,

macht er das  mit?

 

Ich habe nichts gegen Religionen.

Nur, Eiferer sollten

mit der Vergiftung der Seele,

die Menschheit verschonen.

 

Wegen mir, in Gottes Namen,

wegen mir, mit lauten Amen,

doch  habt Erbarmen -

und lasst die Gewalt.

 

 

© by hansjuergenbraun

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Jürgen Braun).
Der Beitrag wurde von Hans-Jürgen Braun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.07.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • braunyarcor.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Hans-Jürgen Braun als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Nemashim: Ein arabisch-hebräisches Theaterprojekt von Uri Shani



Nemashim ist ein hebräisch-arabisches Theater- und Kommuneprojekt aus Israel, das jungen Menschen aus beiden Gruppen Gelegenheit gibt, ein Jahr miteinander in einer Kommune zu leben und miteinander Theater zu machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Jürgen Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

wo bleibt der frühling? von Hans-Jürgen Braun (Frühling)
Millionär von Paul Rudolf Uhl (Das Leben)
Max, der Pressereferent von Olaf Lüken (Gedanken)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen