Meike Schrut

Andere Tränen

"Hinter dem Horizont"
"nur" ein Film
aber ich leide mit.
Es kümmert mich nicht
wenn sie schießen hervor:
Tränen...
Es ist gut - so gut -
sie zu haben.
"Ich liebe DICH" - nur zu hören
fällt unsagbar schwer.
Oh, könnt` ich ruhen in deinem Blick -
Du..
Unheimliche Liebe - so neu.

2003 sah ich des Öfteren den tollen Film "Hinter dem Horizont" ab und an war mein Sohn dabei, sah wie ich weinte. Ja, lieber Sohn M.:liest du eines Tages diese Zeilen: ja, ich heulte wegen der ergreifenden Story und längst nicht mehr vor Angst oder gar Trauer, habe deinen Vater irgendwann 1992 aufgehört zu lieben, danach starben auch Respekt, Freundschaft . Ich konnte mein neues Liebesglück, daß kein echtes sein darf, nicht fassen. 2003:mein Jahr der zu großen und zu gewaltigen Emotionen, begriff oft meinen seelischen euphorischen Zustand nicht, träumte mit offenen Augen wie eine 18 Jährige, die erste wahre Liebe erfahren hat..Meike Schrut, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Meike Schrut).
Der Beitrag wurde von Meike Schrut auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.08.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wo ist der Trost? Wo ist die Hoffnung? von Eveline Dächer



Ihr 8. Buch ist ein Geschenkbändchen.
Hiermit spricht Eveline Dächer in Gedichten und eigenen zur Thematik gut gewählten Farbfotos, sehr einfühlsam ein gern totgeschwiegenes Thema an: nämlich Tod, Trauer, Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Meike Schrut

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Was man nicht so gut findet.. von Meike Schrut (Emotionen)
Des Dichters Wort...🖋️ von Ursula Rischanek (Gefühle)
WINTERGÄSTE von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)