Marcel Göbel

Engel

 

Seh` am Himmel unschuldig Engel fliegen,

Fangen spielend, versuchend sich zu kriegen.

Da schaut einer mit kaltem Blick zu mir herab,

ungleich einen Engel ich noch nicht gesehen hab`,

als wolle er mich glatt zerreißen,

mir Stücke aus dem Nacken beißen.

Mit einem Schlag ruht das Gescheh`n

und starr vor Angst muss ich zuseh`n,

schießen sie auf mich hernieder.

Ein Pfeifen hört man im Gefieder.

Drei umkreisen, zwei umschlingen mich.

Versuch` zu entkomm`, doch gelingt es nicht.

Da naht der Engel, der so kalt geblickt,

noch wahnsinniger grinsend zu mir nickt.

Zieht aus dem Köcher einen Pfeil.

Die Hand umgreift ihn wie ein` Keil,

den er mir ins Herz nun rammt

und mein Leben so verdammt.

Er tat dies mit solcher Kraft,

man sich fragt, wie er dies schafft.

Ja solch zierliche Gestalt

greift zu solch` roher Gewalt.

Den Pfeil, mit Widerhaken besetzt,

tief im Herzen steckend mich verletzt,

dreht er genüsslich, langsam um.

Höre noch ein fröhlich` Summ`,

nicht achtend, dass ich in die Knie geh`

und winselnd um mein Leben fleh`.

Plötzlich fliegen sie davon.

Niemand ist zuvor entronn`.

Schau` ihnen nach, der Ohnmacht nah.

Spielen Fangen, als ob nichts war.

 

Copyright 2006 Marcel Göbel

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marcel Göbel).
Der Beitrag wurde von Marcel Göbel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.08.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Kleiner Vogel Hoffnung von Eveline Dächer



Stimmungen
am Meer,
im Wald,
auf der Heide, Hoffnung

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Engel" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marcel Göbel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Freiheit von Marcel Göbel (Abstraktes)
AMARANTH von Simone Wiedenhöfer (Engel)
Furcht vor der Angst von Sabine Brauer (Angst)