Norbert Wittke

Hell und dunkel

 

Manche Nächte sitze ich so im Dunkeln.
Schaue in die verschleierte prüde Nacht.
Betrachte Mond, Sterne die da funkeln,
die mich begleiten mit ihrer Lichterpracht.

Ob es da überall noch Leben geben kann?
Wer zahlt für sie alle den Strom dort oben?
Kommen Rechnungen der Stromanbieter an?
Werden sie nach Erhalt der Rechnung toben?

Ich mache lieber des Nachts die Lichter aus.
Dunkelheit macht sich so für mich bezahlt.
Stromabrechnungen bringen mir den Graus.
In Deutschland wird zu viel dafür gezahlt.

Ich denke an die Politiker mit ihren Verträgen;
weil sie die Strommafia angeblich beraten.
Das wird sich nicht nur bei mir einprägen,
auch jeder andere Bürger riecht den Braten.

Alle betrügerischen Verschwendungen auf der Welt,
geschehen meistens in der Dunkelheit der Nacht.
Wenn sich dann bei Tage einiges doch erhellt,
was wir dann alles erfahren, wer hätte es gedacht?

25.08.2009              Norbert Wittke

(Nachweislich haben wir in Deutschland die höchsten
Stromgebühren. Die Strommafia zockt uns ab!)



 



 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.08.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Rico sucht seine Farben von Marika Thommen



Erzählt wird ein fantastisches Abenteuer, in dem ein Schmetterling sich auf die abenteuerliche Suche nach seinen verlorenen Farben begibt.
Zusammen mit seinem neuen Freund dem Storch überwinden sie Gefahren und lösen schwierige Rätsel.

Für Kinder ab 5 geeignet.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herr der Gräser von Norbert Wittke (Ironisches)
Zensus (wir zählen auf Sie!) von Uwe Walter (Satire)
Neujahrswünsche für Euch von Edeltrud Wisser (Wünsche)