Dagmar Senff

Im Fadenkreuz

Sehe in ein Dickicht das sich nicht lichtet,

alle Blicke von Außen auf mich gerichtet.

 

Versuche nicht auf falschen Pfaden zu fliehen,

mich Blindlinks der Verantwortung zu entziehen.

 

Durch Druck wird klares Denken genommen,

erzielt Kreisdenken ohne auf den Punkt zu kommen.

 

Mit Lösungsansätzen gescheitert und eingeknickt,

durch rüden Stoß in die Wüste geschickt.

 

Aussichtslosigkeit prägt jeden neuen Morgen,

der Rücken gebeugt, durch lastende Sorgen.

Dieses Gedicht ist die Aufnahme eines Moments.
Es spiegelt nicht den dauerhaften Gemütszustand wieder.
Ich bin sonst positiv, aber zeitweise enstehen auch solche Werke.

Dagmar
Dagmar Senff, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Dagmar Senff).
Der Beitrag wurde von Dagmar Senff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.09.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • dagmar-senfft-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Dagmar Senff als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Horasia - Invasion von Leif Inselmann



Der zweite Band der Horasia-Reihe.
Der harterkämpfte Frieden, der seit der Schlacht von Uthudar in Horasien herrscht, löst sich unerwartet auf, als der außerirdische Terrorist Nirub mit einem Raumschiff und einer Armee auftaucht. Obwohl seine Ziele zunächst unbekannt sind, ist schnell klar, dass er vor nichts und niemandem haltmachen wird, um diese zu erreichen. Wieder einmal wird Calan Ningurdes in einen Konflikt hineingezogen, der das Schicksal des gesamten Kontinents beeinflussen wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Enttäuschung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dagmar Senff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Auf ewig Dein von Dagmar Senff (Liebesgedichte)
Enttäuschtes Hoffen von Karl-Heinz Fricke (Enttäuschung)
Sommermorgen von Uwe Walter (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen