Heino Suess

Warum denn in die Ferne schweifen...

 

 



Zurück sind wir gerade aus  der schönen Pfalz.
Dem Land  der sanften Hügel und der Rebenhänge.
Wir wanderten, wir hatten Freude,  so vielmals,
und konnten nachvollziehen all die Lobgesänge!

Die, angestimmt, dem wunderschönen Landstrich gelten,
der schon im März der Mandelbäume Blüte zeigt
 sodass du spürst, nicht gar zu fern sind and´re  Welten,
in denen sich der Wein mit Wohlgefühl verzweigt.

„Verzweigt“, das trifft für mich den Kern der Sache schon,
denn in der Pfalz erkennst du südliche Gefilde...
Doch streng folgt hier der Weinbau alter Tradition,
schafft an den Hängen geometrische Gebilde.

Gern ruht das Auge drauf, beim Schein der späten Sonne.
So, wie man gerne durch Kastanien Wälder streift,
die Landschaft, sie ist einfach eine hohe Wonne,
die wer, der sie erlebt, zuhause ganz begreift!


©  Heino Suess  09/09

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.09.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hsues_47web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Dämonen im Labyrinth der Lüste - Dämonenlady Band 3 von Doris E. M. Bulenda



Beelzebub hatte diesen riesigen Titan verloren. Irgendwo im Weltenlabyrinth hatte er ihn ausgesetzt, und der Titan war auf und davon.
Und dann bat Beelzebub ausgerechnet mich, die Menschenfrau, den Verlorenen zu finden.
Natürlich würde ich nicht allein gehen, dafür wäre das berühmte Labyrinth viel zu gefährlich. Mein dämonischer Geliebter Aziz würde mich begleiten. Neben der Gefahr würde allerdings auch manche Verlockung auf mich warten, in den Gängen des faszinierenden, gewaltigen Labyrinths hausten viele seltsame Kreaturen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Wandel der Zeiten (eine Hommage an J.W.v.Goethe) von Heino Suess (Allgemein)
Slowenien von Wilfried Claus (Erfahrungen)
Des Rentners Garten von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen