Ramona Jährling

Ich ahnte es nicht

Du hast mit dir gekämpft, wie ein besessener Freak
Doch deine Waffen waren viel zu stumpf
Warst mit deiner Seele ständig im Krieg
mit deinen Füßen dicht am schlammigen Sumpf

Kurz vor dem Abgrund tanztest du desperat durch dein Leben
Schieltest heimlich in die Tiefe hinab
Die Rufe deiner Freunde waren völlig vergebens
Wolltest einfach nur noch bergab

Die Mühlen deiner Träume standen lange schon still
Hinter Mauern und eisernen Türen verschlossen
Endlich Ruhe. Das ist alles was ich will
war in dein Herz wie Blei gegossen

Bitte versucht mich einfach nur zu verstehen
schreit es wie gemeißelt aus deinem starren Gesicht
Nahmst die Tabletten nicht aus Versehen
Was dich trieb ? Ich ahnte es nicht

Verzweifelt leg ich meinen Kopf auf deine stille Brust
und lass den Tränen ihren Lauf
Du hast endlich gefunden wonach du so ewig schon suchst
Hörtest einfach zu atmen auf

Nun geh deinen Weg aus dem qualvollen Morast
Tanze mit Freude der Freiheit entgegen
Sieh die einstürzenden Mauern, die du hinter dir hast
und die offenen Tore in dein neues, friedliches Leben

( by Ramona Jährling )

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ramona Jährling).
Der Beitrag wurde von Ramona Jährling auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.09.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Ramona Jährling als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Weihnachtszeit von Elfie Nadolny



Die Weihnachtszeit: Bebilderte Gedichte und Geschichten rund um die Weihnachtszeit.
Herausgeber: Elfie und Klaus Nadolny.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tod" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ramona Jährling

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nicht für dich von Ramona Jährling (Allgemein)
Mysterium des Todes (im Gedenken an Karl-Heinz) von Gabi Sicklinger (Tod)
Eiskaltes Vergnügen von Ina Klutzkewitz (Fantasie)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen