Ursula Olsten

die FALSCHE

 

 

habe ja so gelacht über dein Gedicht

längere Zeit schriebst du hier nicht

hast wohl meinen Namen hier gelesen 

nun hast`e Angst, ich könnt viel reden

keine Sorge, ich verrat` dich nicht

auch was du beruflich wirklich bist

      ein Nichts!

alle Schlechtigkeiten, auf dieser Welt

hast du allein auf den Beinen gestellt

hast gemobbt, die Fleissigen vertrieben

mit Hetzereien und entsetzlichen Lügen

man nannte dich die Schleicherin

belüge ruhig Alle, weiterhin

     du Nichts!

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Olsten).
Der Beitrag wurde von Ursula Olsten auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.09.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Poetische Träume ....Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Unser Leben ist geprägt von Gefühlen, Träumen, Eindrücken und Begegnungen, welche die Autorin in Worte gefasst hat.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Klartext" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Olsten

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gewalt in der Ehe von Ursula Olsten (Angst)
Sinnsuche ( für Dschortschdabbelju Bush und den Terminator) von Heino Suess (Klartext)
Ein Abschnitt in der Natur von Nora Marquardt (Natur)