Paul Rudolf Uhl

Im Schnittpunkt der Sterne dichten


Der Sterne Lauf bestimmt ja unser Leben;

die Konstellation entscheidet viel…

`S kann günstige Momente immer geben:

Geburtsstunde bestimmt dein Lebensziel!


Der Mond im siebten Haus – so war`s bei mir – und

die Sonne stand in guter Konjunktion,

und Venus spielte mit – vielleicht als Urgrund. (;-))

Doch auch Saturn nahm Einfluss. – Glaub ich schon,


denn immer, wenn Saturn in Erde`s Nähen

(das ist im Augenblick ja grad´ der Fall),

kann mich Erato* küssen - mich erspähen,

mir Verse eingeben… – Mein Buch wird prall…


Steht dazu noch der volle Mond am Himmel,

da werde ich sehr oft zur Fledermaus:

Ich schreibe bis zu Wecker`s Wachgebimmel

und seh´ beim Frühstück grau und elend aus…

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.09.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abstraktes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Störfall (autobiografisch!) von Paul Rudolf Uhl (InterNettes)
Gedankenchaos von Christiane Mielck-Retzdorff (Abstraktes)
FROH SEIN von Christine Wolny (Das Leben)