Dagmar Senff

SCHREIBEN BESCHREIBEN

Beschreibst Du mir schreiben, fragtest Du

Aber wie soll ich Dir schreiben beschreiben?

Du brauchst zum Schreiben unendlich viel Ruh,

Anderenfalls lass es lieber gleich bleiben.

 

Zum Schreiben brauchst Du auch Ideen,

Dein Kopf muss für die Dinge offen sein,

die Augen müssen jede Kleinigkeit sehen

 in Deinen Ohren muss die Melodie der Verse sein.

 

Die Gestaltung, die Du hier liest ist lyrisch,

sie macht manch hartes Thema weich und zart,

es ist dann egal ob menschlich, ob tierisch,

die Form ist sodann von besonderer Art.

 

Die Texte lassen sich auch ohne Reim formen,

die Bedeutung des Textes wird so besonders klar,

bei dieser Form unterliegst Du kaum Normen,

diese Art Literatur nennt sich dann Prosa

Dies ist mein erstes Auftragsgedicht. Ich wurde gebeten, das Schreiben zu beschreiben. Zugegeben, es war nicht leicht, wenn man die Idee nicht allein entwickelt. Aber als ich dann dran war, lief es von allein! Es gibt sicherlich noch tausend andere Wege.
Ich freue mich jedenfalls über die Anregung, die ich bekommen habe.
Dagmar Senff, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Dagmar Senff).
Der Beitrag wurde von Dagmar Senff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.09.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Dagmar Senff als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Alles Schlagloch von Franz Supersberger



Texte aus dem Internet – Tagebuch “schlagloch”
Im Weblog erschaffe ich mein Leben und meine Welt neu. Jeder Eintrag im Weblog ist ein Eintrag über mich und meine Umgebung. Unsere erlebte Wirklichkeit ist eine Konstruktion unseres Gehirn. Schreiben ist eine Möglichkeit die Fragen des Leben und der Welt zu beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dagmar Senff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zauberland der Liebe von Dagmar Senff (Liebesgedichte)
Ein Mensch muss man sein von Adalbert Nagele (Allgemein)
Advent am Land 2 von Adalbert Nagele (Romantisches / Romantik)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen