Gerhard Christandl

Die Hoffnung

was hab ich in meinem Leben nicht alles falsch gemacht,
oft hab ich es gewußt und dennoch gelacht,
ich wollt oft nicht hören auf andere Leut,
heut bin ich fünfzig und hab fast alles bereut !

Wollt so viel erreichen in meinem Leben,
doch so ziemlich alles ging daneben,
wünschte mir Familie und ein heim,
was ist nun wirklich ,heut bin ich allein !

Ich ging durch das Leben oft wie ein Blinder,
glaubte an liebe und treue,wie kleine Kinder,
wollte die Wirklichkeit nicht verstehen,
konnte so auch meinen untergang nicht sehen !

Viel konnte ich in meinem Leben erdulden,
was blieb,waren die Kinder und schulden,
dennoch ist mein Leben nicht hoffnungslos,
hab noch ein bischen Mut und gib mir selbst einen Stoß !

Man kann im Leben viel erreichen,
nur soll man nie von seiner Linie weichen,,
man muß deshalb im Leben mit offenen Augen gehen,
dann kann man auch die Schönheiten des Lebens sehen ! 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Christandl).
Der Beitrag wurde von Gerhard Christandl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Shorty to go: Mord in zwei Sätzen von Susanne Henke



"Sie meditierte, um das Nichts zu finden. Er zeigte ihr die Abkürzung" – 222 Mordshäppchen von der beschleunigten Suche nach dem Sinn des Lebens und anderen Abkürzungen zum Ableben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensermunterung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Christandl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Worte von Gerhard Christandl (Eifersucht)
Für Marija von Norbert Wittke (Lebensermunterung)
Absetzung von Bundeskanzler Sebastian Kurz von Adalbert Nagele (Aktuelles)