Ars Somniandi

Er hat´s gewagt ...

Seine Hände vorm Schreiben zitterten leicht,

Sonne  schien ihm aufs Gesicht ganz seicht.

Er blickte gedankenversunken in die Ferne,

Tosend das Herz: Er hatte sie doch so gerne!

 

Er fasste sich Mut, begann den Stift zu senken,

Würden die Götter seine Gedanken lenken?

Stockend verfasste er zweifelnd seine Zeilen,

Würde er nicht lieber im Traume verweilen?

 

Kribbeln im Bauch, Sehnsucht in der Seele,

Wenn man doch nur die rechten Worte wähle,

Um zu offenbaren ihr, dass er nicht mehr kann

Entfliehen aus diesem doch so magischen Bann.

 

Er hat's gewagt, er hat's getan,

es war doch nur seines Herzens Plan:

Komm tanz mit ihr, Arm in Arm,

ihre Nähe ist so berührend warm!

 

Die Tinte auf dem Papier nahm ihren Lauf,

Begann sich zu einer Komposition  zu erheben -

Selig lächelnd gab er nimmer mehr  auf,

Sie zu einer eleganten Melodie zu verweben.

 

Sie sollte klingen, sie sollte schwingen,

Kraftvoll und verzaubernd sein zu gleich -

Er muss die Ängste doch nur bezwingen,

Dann tritt' sie ganz sicher in dieses Reich.

 

Der Himmel ist blau, die Wolken am lachen,

Was würde sie wohl gerade so machen?

Er weiß es nicht, wird es vielleicht nie wissen,

Denn er träumt nur in seines Bettes Kissen!

 

Er hat's gewagt, er hat's getan,

es war doch nur seines Herzens Plan:

Komm tanz mit ihr, Arm in Arm,

ihre Nähe ist so berührend warm!

© Ars Somniandi

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ars Somniandi).
Der Beitrag wurde von Ars Somniandi auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frei heraus - Meine Gedanken, Erlebnisse und Beobachtungen von Cornelia Hödtke



Die von der Autorin einfühlsam vorgetragenen Gedichte, die in Reimform verfasst sind, kommen von Herzen und gehen auch zu Herzen. Lassen Sie sich von ihnen berühren !

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Träume" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ars Somniandi

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In memoriam Hannelore (Loki) Schmidt von Ars Somniandi (Ode)
Ich träume mich..... von Gabriele Ebbighausen (Träume)
Geschenkt von Heino Suess (Einsicht)