Evelyn Goßmann

“Holland in Not“



Eine Kindergartengruppe besucht einen alten Bauerhof.
Begeistert sind die Kinder von dem ganzen Viehzeugs das da überall frei herumläuft.

"Ach wie süß, ohja, schau wie niedlich, das möchte ich streicheln,"
entzückte Ausrufe der Kinder die sich gar nicht mehr trennen wollen.

Linda hampelt schon unruhig eine Weile von einem Bein auf's andere,
 und blickt sich suchend um.
Offenbar findet sie nicht was sie dringend sucht und flüstert Frau Kirsch ins Ohr:
"Ich muss mal...aber gaaanz doll!"
Die nimmt sie bei der Hand und fragt die Bauersfrau nach einer Toilette,
doch der Weg scheint Linda zu weit.

"Nee, es ist sooooo dringend, ich muuuhuuuss,"
weinerlich kommen die Worte nun schon.
Aus dem anfänglichen Hampeln wird langsam ein hektischer Tanz.

"Schnell, hier ist noch ein altes Plumpsklo, dann geh' da drauf."
Sie öffnet eine uralte Tür mit einem Herzchen in der Mitte,
die dem unerbittlichen Zerren mit häßlichem Quietschen nachgibt,
absolut schief in den rostigen Angeln hängt
und offenbar seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt wurde.

Entsetzt schaut Linda in das dunkle Loch und rümpft die Nase.
"Waaaaaas daaaha soll ich drauf?"
Tatsächlich kullern nun Tränen.
Sie schüttelt den Kopf,
ist nicht zu bewegen das Plumpsklo zu benutzen.
"Warum heißt das denn sooo,
bestimmt weil man da reinplumpst wenn man sich draufsetzt,"
schluchzt sie voller Angst.

Frau Kirsch nimmt sie auf den Arm,
rennt mit ihr zur 'richtigen' Toilette
um Schlimmeres zu verhüten."

Erleichtert und strahlend kommen beide zurück,
und die Kleine erzählt vom Klo mit dem Herz in der Tür.
Plötzlich scheint das hochinteressant
und alle wollen es sehen.

"Igitt, wie das stinkt," sind die ersten Kommentare der Jungs.
Angewidert wie vorher auch Linda
verziehen manche das Näschen und wenden sich ab.
Da scheint der Trecker auf dem Hof viel interessanter, lachend jagen sie davon.
Einige aber bleiben und verstehen Linda 's Sorge:
"Wo lande ich wenn ich da reinfalle, und wie komme ich da wieder raus?"
"Ja dann stinkst du auch wie das Loch da" kichert Arne und lachend witzeln sie weiter.

Am Ende hat die Bauersfrau alles genau erklärt,
trotzdem bleibt das Plumpsklo den Kindern weiter etwas unheimlich.
Noch lange Zeit später wurde darüber geredet und gelacht,
die abenteuerlichsten Sachen ausgedacht
was alles passieren würde, wenn man da hineinfiele...
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Evelyn Goßmann).
Der Beitrag wurde von Evelyn Goßmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Evelyn Goßmann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fern der Heimat: Auf den Spuren einer Aussiedlerfamilie von Ernst Gerhard Seidner



Der Weg eines ausgesiedelten Lehrerehepaars führte ab 1977 über Höhen und Tiefen. Die Erziehungsmethoden aus Ost und West prallten manchmal wie Feuer und Wasser aufeinander, und gaben uns Recht,dass ein Umdenken im Sinne einer Verbindung von positiven Elementen aus den beiden Schulsystemen aus West und Ost,erfolgen musste.Siehe Kindertagesstädten,ein entschlossenes Durchgreifen bei Jugendlichen, ohne Verletzung der Schülerwürde.Ein Geschichtsabriss aus der Sicht eines Volkskundlers.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinder & Kindheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Evelyn Goßmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lied des Seelenvogels von Evelyn Goßmann (Besinnliches)
Ich sag mal Tschüss von Heideli . (Kinder & Kindheit)
Schritt für Schritt von Astrid v.Knebel Doeberitz (Lebensermunterung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen