Jutta Knubel

-Ich liebe es von Dir geliebt zu werden-

 

Ich liebe es, wie Du sprichst und was Du sprichst.
Ich liebe es, wenn wir wortlos miteinander reden.
Ich liebe es, wenn Du meine Dogmen zerbrichst,
Ich liebe es, Welt der Worte, wie der Garten Eden.

 

Ich liebe es, mich so vollkommen bei Dir zu erfahren.
Ich liebe es, mich so geborgen und ruhig zu erleben.
Ich liebe es, zu sehen wo wir sind und wo wir waren.
Ich liebe es, in welche Welten wir uns nun begeben.

 

Ich liebe es, Deiner Stimme zu lauschen, stundenlang.
Ich liebe es, in Deinem Herz, Deiner Seele zu lesen.
Ich liebe es, diese Wärme in mir, dieser zarte Einklang.
Ich liebe es, zu erfahren, wer DU bist, Dein Wesen.

 

Ich liebe es, mit Dir stundenlang zu treiben und zu Sein.
Ich liebe es, mit Dir zu lachen und Dich strahlen zu sehen.
Ich liebe es, diese Abende mit Kerzen und mit edlem Wein.
Ich liebe es, Dich zu küssen und Dir so nahe zu stehen.

 

Ich liebe es,  wie Du riechst, schmeckst und aussiehst.
Ich liebe es, wenn wir verschmelzen, in Liebe fliegen.
Ich liebe es, Dir zu zusehen, wenn Du Dich ausziehst.
Ich liebe es, wenn wir uns gänzlich frei, in Liebe wiegen.

 

Ich liebe es, dass ich es liebe, von Dir geliebt zu werden.
Ich liebe es, an Dich zu denken, weil es beflügelt so.
Ich liebe es, weil wir uns gegenseitig achten und erden,
Ich liebe es, ja ich liebe Dich sehr, mein Geschenk Jo!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jutta Knubel).
Der Beitrag wurde von Jutta Knubel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Tod des Krämers von Hans K. Reiter



Wildau, eine kleine bayerische Gemeinde am Chiemsee, ist erschüttert. Der Krämer Michael Probst wird erhängt aufgefunden. Eine unglaubliche Verkettung von Macht, politischen Intrigen, Skrupellosigkeit, Korruption, Sex und Erpressung kommt an den Tag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jutta Knubel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Du hast mich in der Hand von Jutta Knubel (Liebe)
Wohlfühltag von Uwe Walter (Liebe)
Nachruf Ingo Baumgartner von Paul Rudolf Uhl (Trauriges)