Evelyn Goßmann

Herbsttänzer

 

 

Schwankende Stimmungsbilder Tag für Tag,

graue Nebelwände tiefhängende Wolken

die manchmal fast bedrohlich wirken.

Äste fliegen von den Bäumen

durch die starken Herbstwinde von zerstörerischer Kraft gepeitscht.

Die Sonne bäumt sich auf mit der letzten Kraft,

 doch der beginnende Herbst behauptet sich, 

verschluckt sie mit dunklen Wolken.

In bezauberndsten verführerischen Farben

 tanzen Blätter von den Bäumen zur Erde herab;

noch im Todestanz feiern sie in prächtigsten Farbkleidern

 während die Baumkronen sich lichten, Regen wie Tränenströme rinnt.

Blitze zucken wie Schwerter nieder

erhellen die Dunkelheit mit gespenstischem Licht.

Inzwischen klatscht der Regen prasselnd

den Rhythmus der Blätter im Todestanz

Donner grollt sein Lied dem davoneilenden Lichtspiel der Blitze nach,

phantasievoll über Wiesen, Wälder und Felder die grau und schmutzig daliegen.

fast wie ein Requiem der Natur.

Das Unwetter fegt über die Herbsttänzer hinweg

die nun müde und traurig im Nass auf der Straße liegen

während pausenlos die Wintergeister erwachen.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Evelyn Goßmann).
Der Beitrag wurde von Evelyn Goßmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Jesus und das Thomasevangelium: Historischer Roman von Stephan Lill



Einige Tage nach seiner Kreuzigung und Auferstehung trifft sich Jesus mit einigen Jüngern am See Genezareth. Auch Maria von Magdala, die Geliebte von Jesus, beteiligt sich an ihren Gesprächen. Sie diskutieren über die Lehre von Jesus und ihre Erlebnisse der vergangenen Tage. Es ist auch ein Rückblick auf ihre drei gemeinsam verbrachten Jahre.

Der Fischer Ruben und seine Tochter Sarah gesellen sich zu ihnen. Die Jünger befragen Jesus vor allem zu den Lehrsätzen, die später im Thomasevangelium stehen. Gemeinsam erörtern sie die Bedeutung dieser schwer verständlichen Lehrsätze. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Evelyn Goßmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eigenes Paradies von Evelyn Goßmann (Wünsche)
Oktobermorgen von Irene Beddies (Jahreszeiten)
Ich packe meinen Koffer von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)