Margit Farwig

Aus der Stille

 

 

Stille, die laut Besitz nimmt von der Seele

von einer dürstenden Seele im Wachsein

die sich erheben und ein Lied singen will

zur Erquickung müde gelebter Stimmen

 

Stille, die in Berührung mit Tönen fällt

die aus der Phantasie herüber  klingen.

eine Seele mit Zärtlichkeiten beschenkt

stimmungsvoll ihr Notenbüchlein bebildert

 

Stille, die inbrünstig aus den Tiefen lauscht

die sich hebt und senkt einem Wiegenlied gleich

in Träumen nun verweilt, geruhsam geborgen

Stille zieht in wortverspielte Poesie

 

© Margit Farwig  15. 10. 2009 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich fliege zu dir von Brigitte Hanisch



Nach meiner Autobiographie „Das Mädchen aus Oberschlesien“, die Ende 2004 erschien, folgt nun dieses Buch mit Kurzgeschichten. Die Luftballons fliegen mit heiteren und besinnlichen Geschichten zu Ihnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (18)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schuld von Margit Farwig (Nachdenkliches)
Osterfeuer in mir von Uwe Walter (Besinnliches)
Natur von Ursula Mori (Natur)