Kim Ludwig

Der kopflose Reiter

Wer reitet hier durch Nacht und Wind ...

Der Reiter ist’s, der seinen Kopf nicht find’t.

In der Nacht von Halloween,

wenn Kinder durch die Straßen ziehn,

hörst du den Hufschlag seines Pferdes auf dem alten Pflaster,

der geschwinde eilt mit Zaster.

Sieh dich vor !

 

Denn, wenn er sieht den Kopf, den er begehrt,

dann hilft kein Flehen, das belehrt.

Er zieht das blitzend Schwert aus der Scheide,

hilft nichts, kannst nicht springen beiseite.

Mit einem Schlag und das im Trab,

ist dein Kopfe sauber ab.

Er nimmt ihn und verschwindet durch das dunkle Tor.

Als Textform gab es die bekannte Sage schon oft genug, aber als Gedicht fand ich sie nirgends, deshalb ... viel Spaß beim Lesen.Kim Ludwig, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Kim Ludwig).
Der Beitrag wurde von Kim Ludwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Kim Ludwig als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich fliege zu dir von Brigitte Hanisch



Nach meiner Autobiographie „Das Mädchen aus Oberschlesien“, die Ende 2004 erschien, folgt nun dieses Buch mit Kurzgeschichten. Die Luftballons fliegen mit heiteren und besinnlichen Geschichten zu Ihnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mythologie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Kim Ludwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Welt von Kim Ludwig (Nachdenkliches)
Hoffnungsfroh von Rainer Tiemann (Mythologie)
Junge Liebe im Frühling von Ingrid Drewing (Thema des Monats)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen