Alfred Zoppelt

Die Sterne der Musik

Jeden Monat kaufe ich mir eine Musikzeitschrift,
um zu wissen was sich so tut
im bunten Dschungel der Popmusik.
Die Zeitschrift bietet eine interessante Mischung
aus Neuigkeiten, Interviews und Konzertberichten.
Für viele Leser liegt der besondere Reiz
dieser Zeitschrift aber
in den neuen Platten, die nicht nur besprochen
sondern auch mit Sternen bewertet werden.
Für ein Meisterwerk gibt es sechs Sterne
und mit nur einem Stern
wird ein musikalisches Machwerk bestraft.
Jeder neuen Ausgabe liegt auch eine CD bei
auf der meistens zwölf oder mehr Titel zu hören sind.
Das ist auch bei der neuen Ausgabe so.
Ich höre mir alle Lieder an,
aber nur bei einem Lied
reagieren meine Ohren positiv.
Der Rest ist ein nicht sehr interessanter Lärm,
ist ein als Musik getarnter musikalischer Schrott
und ich habe gute Lust einen Leserbrief zu schreiben,
aber dann sage ich mir: Der Schaden ist schon angerichtet
und dann lasse ich es sein.
Das Lied, das mir gefällt, heißt "Cruel"
und das könnte man mit "grausam" übersetzen.
Das Lied selbst klingt nicht grausam.
Es fließt angenehm dahin
und nach drei Minuten und fünfzig Sekunden
ist Schluß.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alfred Zoppelt).
Der Beitrag wurde von Alfred Zoppelt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.10.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • alfred.zoppeltaon.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Alfred Zoppelt als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Szenen einer Großstadtjugend. Mit Gedichten und Liedtexten von Jörn Brien



Was tun, wenn die Schule aus ist und das ganze Leben einem offen steht? Was wenn man noch nicht so richtig weiß, was man mit der neu gewonnenen Freiheit anfangen soll? "Szenen einer Großstadtjugend" von Jörn Brien widmet sich genau diesen wilden Tagen, in denen alles gewonnen und alles verloren werden kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alfred Zoppelt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Michael Jackson oder ... von Alfred Zoppelt (Allgemein)
durch Medien übersättigt von Rüdiger Nazar (Allgemein)
Jagdfieber von Adalbert Nagele (Leidenschaft)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen