Louise Grätz

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

In Deinen Augen könnt ich mich so leicht verlieren

Du kannst mir glauben, nie wird für dich mein Herz erfrieren.
Das mag jetzt kitschig Klingen
Doch immer, wenn ich Dich anseh
Höre ich meinen Herzschlag singen.

Und all die Schmerzen sind vorbei
Mit Dir ist alles einerlei.
Es war ein ständiges Auf und Ab
Und es schien wie mein kaltes Grab
Das sich in jener Winternacht auftat.

Vergeben und vergessen würd man sagen
Doch kann man ein Leben lang klagen.
Wenn fort der Grund für all das Glück
Gegangen, vergangen, kommt niemals zurück.

Doch diesmal nicht, niemals mehr
Dich geb ich nun nie wieder her.
Ich werde bei Dir bleiben,
Bis zum unvermeidlichen Ende
Und ich werde Dich begleiten,
Denn auch dort halt ich noch Deine Hände.

Bis ein Schleier trübt die Augen
Und Du endlich beginnst zu glauben
Dass es ein Leben danach gibt
In dem ich auf Dich warte
Weil uns nichts mehr auseinanderbringt.

Selbst der Tod kann uns nicht teilen
Und lang noch werde ich verweilen
Um zu trocknen Deine Tränen
Und um Dich in Sicherheit zu wähnen.

Auf ewig bei Dir
Nimm alles von mir
Raub mir mein Herz
Ich spühr keinen Schmerz. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Louise Grätz).
Der Beitrag wurde von Louise Grätz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.11.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wörterworte von Iris Bittner



Ich bin nur ein armer Poet
reime und schreib hie und da ein Gedicht.
Wie´s meinem Girokonto geht?
Lieber Himmel, frag lieber nicht!

So beginnt die Autorin dieses Buch mit vielen kürzeren oder längeren, aber meist heiteren Gedichten über die vielen All-täglichkeiten, die sie - und wie wir beim Lesen festellen - auch uns bewegen und beschäftigen. Doch unversehens werden die Texte ernster [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Louise Grätz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

...Ich Liebe Dich von Louise Grätz (Liebe)
Liebesblick von Ingrid Drewing (Liebe)
^^Schaumkronen PFERDE^^ von Gabriele A. (Besinnliches)