Paul Rudolf Uhl

Verkündigung

 

I hob iatz in da Bibl g´schaut,

wia`s domois war in Nazareth:

D`Maria war an Sepp sei Braut

und sie war grod beim Nachtgebet…


Do kimmt a Engl – hell is wor(d)n

ins Kammerl, hot a wengal `knickst,

und gsogt: „Maria, kriag koan Zorn,

i mecht ned, dass Du iatz daschrickst!


Du soisst für Gott a Kindal kriagn

- da Josef hat damit nix z`toa –

den brauchst aa goar ned o zum liagn,

bei Dir geht`s desmoi vo´ alloa:


Da heilig´ Geist kimmt über Di !

Da Bua soi Jesus hoaßn dann…“

D`Maria moant: - “Ja – sakradie –

für`n Hergott dua i`s, wenn i kann !“


Hob`s glesn und hob denkt: - Oh, je –

vom heiling Geist! - I sog`s ganz frei –

ganz ohne Mann - wia soitt des geh?

- Drum muass  a Wunder gwesn sei!“

P.U. 30.11.09

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frühling (8) von Paul Rudolf Uhl (Frühling)
Spaß am Heiligen Abend von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
Wiesenblüte von Ilse Reese (Natur)