Brigitte Frey

WEIHNACHTSTRAUM

 

 

Ich möchte Stille legen

unter den Weihnachtsbaum,

die Flocken von den Wegen

 und einen Sternentraum.

 

Heut sind die Tage viel zu laut,

grelle Lichter, statt Kerzen,

unter dem Baum PlayStation aufgebaut-

statt Frieden, Sorgen in den Herzen.

 

Wohin ist die Besinnlichkeit,

wohin die guten alten Bräuche,

statt Liebe gibt es Streit

und vollgestopft sind alle Bäuche.

 

Weggefegt der Weihnachtssegen,

die ganze Hektik lohnt sich kaum-

ich möchte Stille legen

unter den Weinachtsbaum.

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Frey).
Der Beitrag wurde von Brigitte Frey auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Brigitte Frey als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Museum der Wahrheit, Band I -Die Gedichte- von Doris Ambrosius



Außergewöhnliche Gedichte über Liebe, Leidenschaft, Religiöses, Spirituelles und Wissen. Eine ungewöhnliche spirituelle Erfahrung war Anregung für die Autorin diesen Gedichteband und ein Buch zu schreiben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Frey

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

GEFANGEN IM NICHTS von Brigitte Frey (Das Leben)
Weihnachten von Norbert Wittke (Weihnachten)
"unser" Boarisch Bier von Paul Rudolf Uhl (Mundart)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen