Evelyn Goßmann

Stille



Herbeigesehnt
Advent kommt
Weihnachten rückt näher
Leises Klingen in der Luft
Leises Schneetreiben
In der Ferne ein Glockenruf
In Fenstern stilles Licht von Kerzen
ihr leiser Schimmer berühret Herzen,
entzündet in ihnen Friedenskerzen.

Mehr Wärme man an Menschen spürt
manches eisenharte Herz sich plötzlich rührt.
In gemütlich, warmen Zimmern flackern leise Lichter
am Tisch brütet in Gedanken versunken an Texten ein Dichter.
Leise vernehmbar ist feiner Kindergesang
mit leuchtenden Augen lauschen Kinder Geschichten, endlos lang.

Engelsgleiche Andachtsstille
beim Basteln, Vorbereiten, Ideen in Hülle und Fülle.
Eisblumen an Fenstern der Frosttag beschert,
Tanz der Schneesterne zum Versinken in stille Träumen verführt.
Schneekristalle, knirschender Schnee,
in meiner Vorstellung ich lächelnd eifrige Engel beim Plätzchenbacken seh'.
Ein Meer von Herzenswünschen still verteilt,
die Phantasie beflügelt, grenzenlos enteilt.
Möge Frieden sich ausbreiten überall.
mit Gebet, Gesang und frohem Klang.
Schweigen sollten Lärm und Streit,
nicht nur in der Weihnachtszeit.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Evelyn Goßmann).
Der Beitrag wurde von Evelyn Goßmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Stream of thoughts: Stories and Memories – for contemplating and for pensive moments (english) von Heinz Werner



Do we know what home is, what does this term mean for modern nomads and cosmopolitans? Where and what exactly is home?
Haven't we all overlooked or misinterpreted signs before? Are we able to let ourselves go during hectic times, do we interpret faces correctly? Presumably, even today we still smile about certain encounters during our travels, somewhere in the world, or we are still dealing with them. Not only is travveling educating, but each travel also shapes our character, opens up our view for other people, cultures and their very unique challenges.
Streams of thoughts describes those very moments - sometimes longer, sometimes only for a short time - that are forcing us to think and letting us backpedal. It is about contemplative moments and situations that we all know.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Evelyn Goßmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Auch jetzt - im Advent -Traurigkeit von Evelyn Goßmann (Weihnachten)
Das Licht der ersten Kerze im Advent von Michael Reißig (Weihnachten)
Die Einladung von Brigitte Primus (Humor - Zum Schmunzeln)