Jürgen Berndt-Lüders

Osterfeuer. Und nun ist das Buch ist komplett

Hurra!!!!!!!!!

 

Mein Buch mit Kindergedichten ist fast fertig.

Bitte nichts mehr zusenden!!!!

 

Hier noch ein Lückenfüller von mir.

 

 

Osterfeuer 

von Jürgen Brandt-Lüther

 

Ostersamstag sechzehn Uhr.

Von Dunkelheit noch keine Spur.

Beckchen, Tommi und Denise

stehen an der Osterwiese.

Außerdem noch tausend Leute.

Osterfeuer ist doch heute.

 

Glaub nur nicht, dass man in Schichten

Holz aufstapelt, zum Vernichten.

Nein, man hat aus Fichtenbäumen

mit ganz schmalen Zwischenräumen

eine ganze Burg gebaut.

Gut ist jeder Stamm verstaut.

 

Diese Burg hat sogar Zinnen.

Eine Leiter ist dort innen

an die Fichtenwand gelehnt.

Oben steht ein Mann und gähnt.

Er meint, dass er sicher sei

vor der Ritter-Polizei.

 

Doch von fern naht jetzt ein Haufen

Polizisten. Und sie laufen

auf dem Burghof hin und her.

Haben Brandbeschleuniger.

Der Mann flieht mit viel Geschrei

vor der Ritter-Polizei.

 

Langsam wird es dunkel nun,

und man hat sehr viel zu tun

damit, vorne und auch hinten

dieses Prachtstück anzuzünden.

Etwas tut mir das jetzt leid.

Doch es ist halt Osterzeit.

 

Als das Feuer richtig brennt

jeder aus der Nähe rennt,

ganz aus der Umgebung raus.

Es sieht wirklich super aus

wie das Feuer heiß und prächtig

prasselt, denke ich andächtig.

 

Danke allen Einsendern von Gedichten. Ich habe alle unverändert übernommen und die Namen und Urheberrechte der jeweiligen Dichter eingefügt. Jörg Schwabe wird das Cover zeigen.Jürgen Berndt-Lüders, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Berndt-Lüders).
Der Beitrag wurde von Jürgen Berndt-Lüders auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Jürgen Berndt-Lüders:

cover

Hass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders



Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Berndt-Lüders

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein neuer Anfang von Jürgen Berndt-Lüders (Das Leben)
Die Bitte des Osterhasen von Nora Marquardt (Ostern)
Nachbarhilfe von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)