Alfred Zoppelt

Unterwegs sein

Unterwegs sein von einem Stein
zum andern, von Wort zu Wort,
die Baumgrenze erreichen,
die Traumgrenze.

Eine Sonne, die keine Safari ist,
schleudert ein Lied aus Licht
in den Tag, der als Vogel (Taube vielleicht)
auf einem Zaun sitzt
und der sich nicht fürchtet,
wenn die Blumen schreien
und wenn der Erdvogt
in die Hände klatscht.

Was noch? Das Herz, das sich wie ein Auge
in der Brust versteckt,
will frei sein, will fliegen
und landet ohne Langeweile
im Dickicht der Sprache,
die vor Glück glänzen
oder vor Freude weinen kann,
die sich nicht scheut zu sagen
was der Vogel, der nicht mehr
auf dem Zaun sitzt,
nur zu denken, aber nicht zu sagen wagt.


Alfred Zoppelt

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alfred Zoppelt).
Der Beitrag wurde von Alfred Zoppelt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Alfred Zoppelt als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gespürtes Leben: Gereimt von A bis Z von Rainer Tiemann



Es ist zu hoffen, aber sehr wichtig, sich darüber klar zu sein, dass es auch eine Zeit nach der Corona-Krise geben wird. Wir müssen uns dann vermutlich darauf einstellen, dass es so schnell keine Zeit mehr geben wird, wie sie einmal war. Das kann bedeuten, dass wir vielleicht mit Menschen anders umgehen, als es noch vor der Pandemie war. Denn mit allen Menschen teilen wir nicht nur Luft, Keime und Viren, sondern auch die Sehnsucht nach Liebe. Die Reime von A-Z in Gespürtes Leben zeigen Situationen des Lebens auf, nach denen sich mancher Leser bestimmt gerne zurücksehnt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alfred Zoppelt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Haus der 13 Spiegel von Alfred Zoppelt (Allgemein)
Aufgewacht von Heino Suess (Allgemein)
“Bayreuther Festspiele“ und “Richterlicher Beschluss& von Heideli . (Limericks)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen