Evelyn Goßmann

Alter, immer neuer Zauber

 

 

Wenn draußen Winterstürme toben,

heißer Tee uns wärmt im heimeligen Raum,

wird auch in uns wieder aufgeweckt

 so mancher sehnsüchtige Traum.

Lässt gerne dann schon daran denken:

bald ist Zeit für den Weihnachtsbaum

 und kleine Überraschungsgeschenke.

 

Er ist wie Magie der alte Zauber

der immer wieder neu entsteht.

Jahr für Jahr

denken wir auch nach über vergangene Zeiten

wie es damals war, und wie es heute zugeht.

 

Beim feinen Flockentanz,

 dem ich verträumt durchs Fenster zusehe,

dem sich auftürmenden Schnee,

dem wirbelnden Tanz der weißen Röckchen,

verstärkt der Zauber sich noch durch fein tönende Glöckchen.

Eines weiß ich sicher,

denn das war damals so und auch noch heut:`

 Kinderherzen sind immer zum Fest bereit,

für sie ist das Allerschönste:

märchenhaft verschneiter Winter

in zauberhafter Weihnachtszeit. 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Evelyn Goßmann).
Der Beitrag wurde von Evelyn Goßmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schreiben um zu leben von Johannes-Philipp Langgutt



In seinem Erstlingswerk „Schreiben um zu leben“ verarbeitet der junge Autor Johannes-Philipp Langgutt die Suche nach dem Sinn des Lebens, in sich Selbst, in der Welt. In Kurzgeschichten verpackt behandelt er Sinnfragen. Oft raucht dem Jungautor schon der Kopf „Doch ist das Weilen die Suche wer, wenn das Gesuchte womöglich nicht, um nicht zu sagen nie existierte!“, beschreibt der Sinnsucher seine unermüdlichen Anstrengungen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Evelyn Goßmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Neubeginn von Evelyn Goßmann (Kreislauf des Lebens)
Adventsstimmung von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
DER RUHEMONAT von Christine Wolny (Erinnerungen)